Tanzen lernen in Bernau

Tanzen lernen in Bernau

Familie Gerstmann hat sichtlich Spaß beim Tanzen!Wer kennt das nicht – endlich ist der Abend da, die Karten sind schon in der Tasche, die Garderobe vorher sorgfältig ausgesucht – vielleicht sogar noch extra ein neues Kleid für den Abend angeschafft und dann kann der lang ersehnte Ball endlich beginnen. Das Essen war gut, das erste Glas Sekt zeigt schon eine kleine Wirkung und nun kann’s losgehen. Und dann passiert das, was vielen Paaren so geht, sie will tanzen, er nicht. Es ist ja nicht so, dass er nicht könnte oder gar keine Lust hätte! Nein, oft ist es so, dass er sich insgeheim einfach nicht traut. Da steht der Nachbar mit seiner Frau und der kann’s einfach besser, meint man. Warum tu ich mir das an, wär’ ich bloß bei meinem Fußball geblieben. Die eigene Frau tanzt mit anderen Männern oder Frauen, damit der Abend keinen unangenehmen Nachgeschmack behält.

Das heißt aber nicht, dass das so bleiben muss. Im Tanzclub kennt man dieses Phänomen nur zu genau. Es ist oft das Gleiche: die Frauen rufen an, weil sie mit ihrem Partner gerne Tanzen lernen wollen, aber nicht wissen, wie sie ihn davon überzeugen können. Da greift sie schon gerne mal zum dem Trick des Gutscheins, denn was bezahlt wurde, wird auch in Anspruch genommen. Kurioserweise stellen die Männer dann fest, Tanzen hat nichts Schwäche zu tun. Im Gegenteil, Männer, die tanzen können, sind immer der Hahn im Korbe und scharen tatsächlich glückliche Frauen um sich. 
Tanzen in einer familiären Atmosphäre wie im Tanzclub heißt, dass sich die Gruppen so zusammenschweißen, dass auch mal gemeinsame Urlaube organisiert werden oder Paddeltouren und so einiges mehr. Das ist einer der vielen Vorteile eines Vereines. Unere Trainer sind ausgebildet und lizenziert. Wer im Tanzclub Tanzen lernt, darf in den ersten zwei Wochen schnuppern kommen, um zu entscheiden, ob es einem gefällt. Dann wird die Mitgliedschaft für 22,50€ monatlich beantragt und man bleibt so lange, wie man es möchte. Es gibt keinen Kursbetrieb, in dem vorgeschrieben ist, dass bestimmte Tänze oder deren Figuren erst im nächsten Kurs verkauft werden. Im Verein wird dagegen zu jeder Zeit alles gelehrt, die jeweilige Gruppe ist für den Lernfortschritt und den Lerninhalt entscheidend. Auch deswegen ist es wichtig, dass die Trainer gut ausgebildet sind, um sich auf jede Gruppe und jede Person individuell einstellen zu können.
Fazit: jetzt ist klar, warum hier die Stimmung so gut ist – weil es mal ausnahmsweise nicht um Geld geht, sondern um das schönste Hobby, das ein Paar haben kann!

Sie haben weitere Fragen? Wir antworten Ihnen gerne!
Schreiben Sie uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Oder kommen Sie einfach unverbindlich zum Schnuppertraining
in unser Vereinsheim.



 

Zusätzliche Informationen